Fotokopierregelung

Für das Anfertigen von Kopien aus Titeln des STARK Verlags gelten folgende Bedingungen:


Kopien aus Büchern durch Lehrkräfte an öffentlichen Schulen

Kopiert werden dürfen für den Unterrichtsgebrauch an Schulen gemäß der vertraglichen Regelung zwischen Bundesländern und Rechteinhabern:

  1. bis zu 12 % eines jeden urheberrechtlich geschützten Werkes, jedoch höchstens 20 Seiten (dies gilt beispielsweise auch für Schulbücher, Arbeitshefte, Sach- und Musikbücher) und
  2. soweit es sich nicht um Schulbücher oder sonstige Unterrichtsmaterialien handelt, ausnahmsweise sogar ganze Werke, wenn diese nur von geringem Umfang sind und zwar
    a) Musikeditionen mit maximal 6 Seiten,
    b) sonstige Druckwerke (außer Schulbüchern oder Unterrichtsmaterialien) mit maximal 25 Seiten sowie
    c) Bilder, Fotos und sonstige Abbildungen.

Somit dürfen beispielsweise ein fünfseitiger Zeitungsartikel oder ein 20-seitiger Comic vollständig kopiert werden. Aus einem 20-seitigen Arbeitsheft können dagegen nur knapp 2,5 Seiten kopiert werden.

Pro Schuljahr und Klasse darf nur einmal in diesem Umfang kopiert werden – damit das Kopiervolumen reduziert wird. Zudem dürfen nur analoge Kopien hergestellt werden. Die digitale Speicherung sowie das digitale Verteilen von Kopien (beispielsweise per Mail) sind ohne Zustimmung der Verlage nicht erlaubt.

Vertragsparteien sind die sechzehn Bundesländer, die Vereinigung der Schulbuch- und Bildungsmedienverlage (VdS Bildungsmedien) sowie die Verwertungsgesellschaften WORT, Bild-Kunst und Musikedition.

Für weitere Informationen können Sie sich hier die Broschüre Das neue Fotokopieren in Schulen. Was geht, was geht nicht? kostenfrei als PDF herunterladen. Die Broschüre wurde erstellt von der KMK und dem VdS und ist inhaltsidentisch mit der Website www.schulbuchkopie.de


Ergänzende Lizenzen

Für die über die genannte Regelung hinausgehenden Kopien bietet Ihnen die Stark Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG die Möglichkeit, ergänzende Lizenzen zu erwerben. Für diese Kopien sind 0,05 € (5 Cent) je angefertigte Kopie an den Stark Verlag zu entrichten.


Verfahren

Die Abrechnung erfolgt jeweils für ein Schuljahr. Berechnen Sie mit Hilfe unseres Excel-Formulars den Gesamtpreis der kostenpflichtigen Kopien. Senden Sie das ausgefüllte Formular mit Angabe der Kundennummer (sofern vorhanden) und der Rechnungsadresse bis spätestens 31.07. des Jahres per Fax, E-Mail oder Post an:

Stark Verlag GmbH
Kundenservice
Postfach 1852
85318 Freising
Fax: 0811-60004-162
E-Mail: info@stark-verlag.de

Sie erhalten daraufhin eine Rechnung über den berechneten Gesamtpreis der kostenpflichtigen Kopien.


Kopien aus Loseblattsammlungen durch Abonnentinnen und Abonnenten

Die Bezieher von Loseblattsammlungen mit Einzelplatzlizenz dürfen Kopien in angemessener Anzahl aus dem bezogenen Werk nur für die von Ihnen persönliche unterrichteten Klassen (Schüler) anfertigen und eine digitale Kopie auf Ihrem persönlichen Rechner speichern, nicht aber digitale oder analoge Kopien an andere Personen – auch nicht anderen Lehrerinnen oder Lehrern – in anderer Form zugänglich machen.

Für die darüber hinaus gehende Online-Nutzung der Loseblattsammlungen bietet Ihnen der Stark Verlag verschiedene Lizenzmodelle.


Kopien aus Büchern für alle sonstigen Nutzer

Alle anderen Nutzer dürfen Kopien aus Büchern nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags anfertigen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Post oder E-Mail an:
STARK Verlag GmbH
Rechte und Lizenzen
Postfach 1852
85318 Freising
E-Mail: lizenzen@starkverlag.de